Workshop:
Wenn Kreisel sich drehen

Andrey Gradetchliev ***

mit Schüler*innen der Liebfrauenschule Oldenburg und Gunda Tuchenhagen

 

Wie reagiert eine Zeichnung, wenn sie sich rein physisch im Kreis bewegt?

Damit sollen sich die Jugendliche auseinandersetzten während dieses Workshop. Wie ändern sich Formen und Farben? Ein Punkt wird zum Strich, gelb-blaue Streifen ergeben bei Bewegung grün, abstrakte Kompositionen aus Farben und Linien ergeben ein graues diffuses Bild usw. Die Bewegungen selbst sind steuerbar und ergeben abhängig der Geschwindigkeit unterschiedliche Bilder.

 

Im Workshop zeichnen die Schüler*innen zu Themen ihres Alltags. Am Ende montieren sie die angefertigten Zeichnungen auf selbstgebaute Kreisel. Bei der Ausstellung drehen sie dann selbst die Kreisel, mehrere Kreisel bewegen sich nebeneinander und mit unterschiedlicher Geschwindigkeit – eine Performance entsteht.

 

Dieser Workshop findet in der Oldenburger Kunstschule in der Weskampstraße 7 statt.